Wenn Du bisher eine E-Mail bekommen hast, sobald ich einen neuen Blogartikel veröffentlicht habe, und auch in Zukunft über neue Blogartikel per E-Mail informiert werden möchtest, solltest Du unbedingt weiterlesen.

Ab Freitag, den 25. Mai 2018, also in wenigen Stunden, ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union rechtlich verbindlich. Diese gilt nicht nur für große und mittlere Unternehmen,sondern auch für ehrenamtliche Vereine, Fotografen und Blogger, sprich für jeden, der eine Webseite oder einen Blog hat, auch für Blogs auf WordPress.com, Blogspot, Jimdo oder Joomla.

Generell finde ich mehr Datenschutz gut, insbesondere nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica, bei dem möglicherweise die Daten von Millionen Facebook-Nutzern abgeriffen wurden.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt auch für diese Webseite einige Veränderungen mit sich. Von einigen Plugins habe ich mich bereits getrennt, von anderen werde ich mich noch vor Mitternacht trennen. Betroffen davon ist auch das Programm, über das Du bis jetzt eine E-Mail bekommen hast, sobald ich einen neuen Blogartikel veröffentlicht habe. Das heißt, dass Du ab morgen hierüber keine E-Mails wegen neuer Blogbeiträge mehr von mir bekommen wirst.

Wenn Du aber auch in Zukunft über neue Blogartikel von mir informiert werden möchtest, kannst Du diese hier über meinen RSS-Feed abonnieren. Wenn Du darauf klickst, siehst Du oben links den Button „Jetzt abonnieren“. Wenn Du  diesen anklickst, bekommst Du meine neuesten Blogartikel auch in Zukunft.

Ich hoffe, dass Du über diesen Artikel noch per E-Mail informiert wurdest und würde mich freuen, wenn Du meinem Reiseblog auch in Zukunft folgen würdest.

Zu diesem Blogartikel wurde ich von Ilona von Wandernd inspiriert, die ähnliche Änderungen an ihrer Webseite vornehmen muss wie ich.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch