In Köln gibt es einige der schönsten Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland. Dabei ist jeder Weihnachtsmarkt in Köln unterschiedlich und bietet eine ganz eigene, besondere Atmosphäre. Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom verzaubert durch seinen Standort direkt vor der beeindruckenden Kathedrale. Der Hafen-Weihnachtsmarkt im Rheinauhafen besticht durch seine Lage am Schokoladenmuseum und am Rhein. Im Nikolausdorf auf dem Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz haben die Besucher die Möglichkeit, in das Reich des Nikolauses und seiner Rentiere einzutauchen. Überall duftet es nach gebrannten Mandeln und frisch gebackenen Waffeln. Tausende Lichter und stimmungsvolle Musik sorgen für eine weihnachtliche Stimmung. Einige Weihnachtsmärkte haben bereits vor Totensonntag geöffnet, andere erst wenige Tage vor dem ersten Advent. Der Winterzauber im Eigelstein hat sogar nur wenige Tage im November geöffnet. In diesem Blogartikel stelle ich Dir die neun schönsten Weihnachtsmärkte in Köln vor.

Der Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom
Der Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist der beliebteste und für mich auch der schönste Weihnachtsmarkt in Köln. Die Lage direkt vor dem Kölner Dom auf dem Roncalliplatz ist absolut einzigartig und verleiht diesem Weihnachtsmarkt eine ganz besondere Atmosphäre. Die etwa 130 Buden und Stände haben rote Dächer und sind jeweils mit einem Stern und einer Girlande aus Tannenzweigen dekoriert. Sie gruppieren sich um einen 25 Meter hohen, üppig mit Sternen und Kugeln verzierten Weihnachtsbaum, der in Mitte des Weihnachtsmarktes steht. Vom Weihnachtsbaum aus spannt sich ein Lichternetz mit 50.000 LEDs über den Weihnachtsmarkt.

Vor dem Weihnachtbaum befindet sich eine große Bühne, auf der mehrmals täglich Konzerte, Aufführungen und Mitmach-Aktivitäten stattfinden. Neben klassisch interpretierten Weihnachtsliedern hörst Du dort auch Jazz, Pop, Schlager, Swing, Gospelmusik, Irish Folk, Alphornbläser und natürlich klassische Weihnachtslieder sowie neue kölsche Weihnachtshits.

In der Fotobox in der Nähe des Eingangs zum Weihnachtsmarkt rechts neben dem Kölner Dom kannst Du gemeinsam mit Deinem oder Deiner Liebsten ein Foto unter dem Mistelzweig machen lassen.

Für Kinder gibt es in der Sternwarte am Stand 41 ein eigenes Kinderprogramm. Dienstags zwischen 16.00 und 18.00 Uhr findet dort ein Kasperletheater mit dem Kasperle und dem Weihnachtsengel statt. Mittwochs zwischen 16.00 und 18.00 Uhr haben die kleinen Gäste des Weihnachtsmarktes dort die Möglichkeit, einen Wunschzettel an das Christkind zu basteln und zu versenden. Donnerstags ebenfalls zwischen 16.00 und 18.00 Uhr wird in der Sternenwarte das Theaterstück „Weihnachten in Gefahr“ aufgeführt. Am 6. Dezember können die Kinder dort den Nikolaus treffen.

Auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom erwartet Dich ein breites Sortiment. Hier bekommst Du die legendären, köstlichen Dom-Spekulatius sowie Spekulatiusbackformen samt Rezept, Schallplattenuhren, Kuschelschafe, Handarbeiten aus Filz und Wolle, Glaskunst, Köln-Bilder, 3D-Puzzles und Holzspielzeug, Krippen und Krippenfiguren, Lichterhäuser aus Keramik, Kupferlichter und Papiersterne sowie vieles mehr.

Auch kulinarisch wirst Du voll auf Deine Kosten kommen. Das Angebot reicht von ungarischen Langos, Schweizer Raclette vom Bergsenn, Champignons, Backfisch, Wurstspezialitäten, Wraps und Maiskolben, Handbrot, Reibekuchen, Donut Balls, Waffeln und Crêpes sowie vielen weiteren Delikatessen. Für Veganerinnen und Veganer gibt es Pulled-Jackfruit-Burger an Stand 89, vegane Birne-Ingwer-Kokos-Küchlein und vegane Zimtschnecken.

  • Adresse: Roncalliplatz, 50667 Köln.
  • Datum: 17. November bis 23. Dezember 2022.
  • Öffnungszeiten: Sonntags bis mittwochs von 11.00 bis 21.00 Uhr, donnerstags und freitags von 11. bis 22.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 22.00 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die U-Bahn-Haltestelle Dom/Hauptbahnhof befindet sich unmittelbarer Nähe vom Roncalliplatz. Mit den U-Bahn-Linien 5, 16 und 18 kommst Du dorthin. Alternativ kannst Du auch mit der Deutschen Bahn bis zum Kölner Hauptbahnhof fahren.
  • Parkhäuser in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du im Parkhaus Hauptbahnhof, im Parkhaus Dom, im Parkhaus Philharmonie und Parkhaus Groß St. Martin in der Nähe des Roncalliplatzes parken.
Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist der beliebteste Weihnachtsmarkt in Köln
Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist der beliebteste Weihnachtsmarkt in Köln

Weihnachtsmarkt in der Altstadt – Markt der Heinzel

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt ist in Köln auch als Markt der Heinzel oder Heinzels Wintermärchen bekannt und widmet sich den Kölner Heinzelmännchen. Eine Legende besagt, dass die fleißigen, kleinen Gesellen früher in der Kölner Altstadt lebten und nachts die Arbeit der dort ansässigen Handwerker erledigten. Auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt siehst Du die Heinzelmännchen an verschiedenen Stellen.

Der Markt der Heinzel besteht eigentlich aus zwei Weihnachtsmärkten; dem Weihnachtsmarkt am Heumarkt und dem Weihnachtsmarkt am Alter Markt. Diese sind durch die Antikgasse mit ihren Kunsthandwerksständen miteinander verbunden. Hier gibt es Besteckkunst, ein Antiquariat, Absinth, Maronen und weitere Stände.

Den Weihnachtsmarkt am Heumarkt und das Reiterdenkmal kannst Du auf Schlittschuhen auf mehr als 100 Metern umrunden, denn die Eisbahn zieht sich um große Teile des Platzes. Daneben gibt es an der Allgäuer Hütte Büble Alpe mehrere Eisstockbahnen, wo Du Eisstockschießen kannst. Von der Brücke neben der Eisbär-Hütte hast Du einen tollen Blick auf das Reiterdenkmal, die Eisbahn und die Eisstockbahnen. In der Goldgasse gibt es unter anderem Bernstein-, Silber- und Haarschmuck. Naturwolle und -felle, Nordlichter, ein Hutmacher und weitere Stände erwarten Dich in der Wintergasse. Kulinarisch kommst Du im Zunft- und im Stapelhaus, im Heinzel- und im Pfannekuchenhaus, in der Allgäuer Hütte Büble Alpe sowie in der Futtergasse auf Deine Kosten. Hier gibt es Raclette, Handbrot, Reibekuchen, Flammlachs, Wurstspezialitäten, Crêpes und Waffeln sowie verschiedene weitere Essensstände.

Auf dem Weihnachtsmarkt am Alter Markt gibt es in der Spielzeuggasse ein Riesenrad und ein Weihnachtspostamt, das Teddyland und Holzspiele sowie einiges mehr. In der Weihnachtsgasse erwarten Dich Krippen und Kunst aus dem Erzgebirge, Lichthäuser und Windlichter, Weihnachtsdörfer und Produkte aus Bienenwachs sowie weitere Stände. In der Krämergasse, kannst Du Teekannen, Leuchtgläser, Kunstdrucke, Salzstein- und Figurenkerzen sowie verschiedene andere Produkte kaufen. In der Handwerkergasse warten eine Töpferei, eine Schlosserei, ein Messerschleifer und ein Brandmaler sowie weitere Handwerker auf Dich. Kulinarisch kommst Du in der Rathausgasse auf Deine Kosten. Hier gibt es Langos, Champignons, Schupfnudeln, Reibekuchen und Grillspieße. Für Veganerinnen und Veganer ist der Chipsery-Stand geeignet. Für sie gibt es außerdem Knoblauchbrot mit Chili-Weingelee, Tomaten und Oliven ohne Butter.

Auf beiden Weihnachtsmärkten erwartet Dich ein abwechslungsreiches Programm. Auf der Bühne vor dem Jan-von-Werth-Brunnen auf dem Alter Markt spielt von sonntags bis freitags zwischen 18.30 und 21.00 Uhr das Orchester der Cologne Concert Brass Band. Auf dem Weihnachtsmarkt am Heumarkt gibt es zeitgleich ein Blaskonzert der Musikhochschule Köln auf dem Balkon des Stapelhauses. In der Antikgasse spielt abends täglich bis zum 23. Dezember ein Pianist. Die Singer-Songwriter Rasmus Schumacher & Taka JC singen täglich vor der Ratsschänke auf dem Alter Markt. Nach Weihnachten ziehen sie ins Stapelhaus auf den Heumarkt um. Am 7. und 14. Dezember findet auf der Eisbahn am Heumarkt von 19.00 bis 21.00 Uhr die Silent Ice Disco statt. Eistanz gibt es auf der Eisbahn ab dem 27. Dezember außer an Silvester täglich um 15.00 und um 18.00 Uhr. Am 7. und 8. Januar 2023 kannst Du Dir hier eine Eistanzperformance mit den Eistänzern von „Le Patin Libre“ ansehen.

Auch für Kinder wird einiges geboten. Der Nikolaus kommt am 7. Dezember zwischen 15.00 und 17.00 Uhr zum Jan-von-Wert-Brunnen. Jeden Montag ist an der Eislaufbahn von 11.00 bis 22.00 Uhr Kindertag. Schlittschuhlaufen lernen können die kleinen Besucher in Jacks Eislaufschule auf der Eisbahn montags von 15.30 bis 16.30 Uhr, ab dem 27. Dezember täglich von 11.00 bis 12.00 Uhr.

  • Adressen: Alter Markt und Heumarkt, 50667 Köln
  • Datum: Weihnachtsmarkt am Alter Markt vom 21. November bis zum 23. Dezember 2022. Weihnachtsmarkt am Heumarkt vom 21. November 2022 bis zum 8. Januar 2023 – Ruhetag: 24. und 25. Dezember 2022.
  • Öffnungszeiten: Montags bis sonntags von 11.00 bis 22.00 Uhr – ab dem 26. Dezember 2022 von 11.00 bis 21.00 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der U-Bahn-Linie 5 kannst Du bis zur U-Bahn-Haltestelle Rathaus fahren. Alternativ kannst Du mit den Straßenbahn-Linien 1, 7 und 9 sowie mit den Bussen 136 und 146 bis zur Straßenbahn-Haltestelle Heumarkt fahren.
  • Parkhäuser in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du im Parkhaus Heumarkt, im Parkhaus Gürzenich, im Parkhaus Groß St. Martin und im Parkhaus An Farina parken.
Die Eisbahn am Heumarkt auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt in Köln
Die Eisbahn am Heumarkt auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Weihnachtsmarkt am Neumarkt – Markt der Engel

Der Weihnachtsmarkt am Neumarkt in Köln ist auch als Markt der Engel bekannt. Alle Stände sind in kleinen weißen oder naturfarbenen Weihnachtshäuschen untergebracht, deren Giebel mit Engelsfiguren, Eichenholzsternen, Weihnachtskränzen oder anderen Dekorationen verziert sind. Über dem Weihnachtsmarkt erstreckt sich ein Sternenhimmel aus hunderten weißen Sternen. Auf dem Weihnachtsmarkt begegnest Du weißgekleideten Engeln mit Glitzerpuder, der Winterkönigin mit ihrer Schneeeule, einem kleinen Einhorn, Fabelwesen auf Stelzen sowie dem Nikolaus und seinem Weihnachtsengel und das nicht nur am Nikolaustag.

Klaviermusik kommt von „Stadtgeklimper“ und Gesang von Gospelbreeze, Kim Morales sowie Bernice Ehrlich. Auch Cocajine sorgt musikalisch für Weihnachtsstimmung.

Für Kinder gibt es am 6. und 16. Dezember von 16.00 bis 19.00 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam mit Micky Maus und Minnie Maus Fotos zu machen. An anderen Tagen kommt der Nikolaus mit seinem Weihnachtsengel zu Besuch. Außerdem gibt es Auftritte vom Kinderzauberer Markus Poétes sowie die Gelegenheit, sich schminken zu lassen.

Wie schon in der Vergangenheit gibt es auf dem Weihnachtsmarkt am Neumarkt ein größeres Weihnachtshaus mit Weihnachtsschmuck von Käthe Wohlfahrt. Auch an den übrigen kleineren Weihnachtshäuschen bekommst Du ein große Auswahl. An einem Stand kannst Du Deinen eigenen Gin kreieren. Des Weiteren  gibt es eine eigene Bäckerei für Hundeleckerlis, orientalisches Kunsthandwerk, nachhaltige Produkte von Weltheld, Köln-Motive auf Brettchen, Bildern und weiteren Produkten, Kumquats-Handpuppen, Kölner Dom-Printen, vor Ort gebackene Baumkuchen, Monschauer Senfspezialitäten, Pralinen und Liköre sowie vieles mehr.

Zwischendurch kannst Du Dich an verschiedenen Ständen stärken. Für Veganerinnen und Veganer gibt es vegane Spätzle, für Fleischliebhaber gibt es diese mit Wild. Ansonsten reicht die Auswahl von Elsässer Flammkuchen, Nudeln in Parmesanteig, Gemüsetwister, Backfisch und Meeresspezialitäten, Grünkohl, Prager Schinken und Champignons, Reibekuchen und belgische Pommes, herzhafte, beschwipste und süße Crêpes, Original Kölner Dom-Waffeln, Churros und Poffertjes sowie weiteren Spezialitäten. Getränke bekommst Du an der Cocktailbar, an der Wolke 7, an der Engelbar und am Gabriels.

  • Adresse: Neumarkt, 50667 Köln
  • Datum: 17. November bis 23. Dezember 2022 – Ruhetag: 20. November (Totensonntag).
  • Öffnungszeiten: Sonntags bis donnerstags von 11.00 bis 21.00 Uhr sowie freitags und samstags von 11.00 bis 22.00 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel: Die U-Bahn- und Straßenbahnhaltestelle Neumarkt liegt direkt neben dem Weihnachtsmarkt. Du kommst mit den U-Bahn-Linien 3, 4, 16 und 18, den Straßenbahnlinien 1, 7 und 9 sowie mit den Bussen 136 und 146 dorthin.
  • Parkhäuser in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto anreist, kannst Du im Parkhaus Lungengasse, im Parkhaus Am Neumarkt, im Parkhaus Theater/Krebsgasse sowie im Parkhaus Kreissparkasse Köln/Richmodstraße parken.
Der Weihnachtsmarkt am Neumarkt in Köln wird auch Markt der Engel genannt
Der Weihnachtsmarkt am Neumarkt wird auch Markt der Engel genannt

Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz – Das Nikolausdorf

Der Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz ist ein Nikolausdorf mit wunderschön dekorierten, beleuchteten Ständen und Buden, die wie kleine Fachwerkhäuser aussehen. Er befindet sich vor der imposanten Kulisse der Hahnentorburg. Tausende LED-Lichter verleihen dem Nikolausdorf eine weihnachtliche Atmosphäre. In der Dorfkapelle erwarten Dich selbst gebaute Krippen, die von Kindern und Jugendlichen präsentiert werden.

Für Kinder gibt es im Nikolaushaus jeden Tag wechselnde, kostenlose Angebote. Der Nikolaus besucht das Nikolausdorf täglich von 16.00 bis 16.30 Uhr und spaziert von 17.00 bis 17.30 Uhr durch die Gassen des Dorfes. Von montags bis freitags gibt es nachmittags für Grundschulklassen, Kindergarten- und Kita-Gruppen ein kreatives Programm. Auf der Bühne treten regelmäßig Musiker und Künstler auf.

  • Adresse: Rudolfplatz, 50968 Köln
  • Datum: 17. November bis 23. Dezember 2022 – Ruhetag: 20. November (Totensonntag).
  • Öffnungszeiten: Sonntags bis donnerstags von 11.00 bis 21 Uhr, freitags von 11.00 bis 22.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 22.00 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die U-Bahn- und Straßenbahnhaltestellen Rudolfplatz liegen in unmittelbarer Nähe zum Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz. Du kommst mit den U-Bahn-Linien 12 und 15, mit den Straßenbahnlinien 1 und 7 sowie mit den Bussen 136 und 146 dorthin.
  • Parkhäuser in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du im Parkhaus Rudolfplatz und im Parkhaus Sparkasse/Schaafenstraße parken.
Der Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz wird auch Nikolausdorf genannt und findet vor der Hahnentorburg in Köln statt
Der Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz wird auch Nikolausdorf genannt und findet vor der Hahnentorburg statt

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten

Auf dem Weihnachtsmarkt im Stadtgarten sind die hübsch dekorierten Stände und Buden unter Baumkronen aufgebaut, was dem Weihnachtsmarkt eine lauschige Atmosphäre verleiht. Die Auswahl reicht von Schmuck über Handarbeiten, Leuchtsternen, Handwerk, Weihnachts- und Dekorationsartikeln sowie vielen weiteren Accessoires und Weihnachtsgeschenken.

Der selbstgemachte Glühwein nach eigener Rezeptur gilt als der beste Glühwein von Köln. Ansonsten kannst Du Dich mit Elsässer Flammkuchen, Crêpes, Zimtschnecken und einigen weiteren Spezialitäten stärken.

  • Adresse: Venloer Straße 40, 50672 Köln
  • Datum: 17. November bis 23. Dezember 2022.
  • Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 16.00 bis 21.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 12.00 bis 21.30 Uhr – am 20. November (Totensonntag) von 18.00 bis 21.30 Uhr geöffnet.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die U-Bahn-Haltestelle Hans-Böckler-Platz/Bahnhof West und der Bahnhof Köln-West liegen in der Nähe vom Weihnachtsmarkt im Stadtgarten. Du kommst mit den U-Bahn-Linien 3, 4 und 5 sowie mit einigen Regionalzügen dorthin. Von dort sind es nur wenige Minuten Fußweg bis zum Weihnachtsmarkt im Stadtgarten.
  • Parkhäuser in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du im Parkhaus Ringkarree, im Parkhaus Kaiser-Wilhelm-Ring und im Parkhaus Maastrichter Straße parken.
Der Weihnachtsmarkt am Stadtgarten in Köln ist unter Baumkronen aufgebaut
Der Weihnachtsmarkt am Stadtgarten ist unter Baumkronen aufgebaut

Hafen-Weihnachtsmarkt im Rheinauhafen

Der Hafen-Weihnachtsmarkt im Rheinauhafen befindet sich direkt am Schokoladenmuseum  und am Rhein in Köln. Die Stände und Buden sind in weißen Pagodenzelten untergebracht, die wie Segel aussehen und dem Weihnachtsmarkt eine maritime Atmosphäre verleihen. Diese sind vor und rund um das 48 Meter hohe Riesenrad aufgebaut, von dem Du bei der Fahrt einen fantastischen Blick über ganz Köln hast. Das Kunsthandwerk sowie die übrige Auswahl an den Ständen ist bewusst etwas hochwertiger und stammt sowohl aus Köln und der Region als auch aus anderen Ländern. Zudem gibt es eine von Kölner Kitas gebaute Krippe.

Ein Höhepunkt ist der Auftritt der „Rheinpiraten“, die Seemannsgarn und Piraten-Jonglage zu Besten geben. Daneben gibt es ein abwechslungsreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm. Die musikalische Untermalung reicht von Shantys bis hin zu klassischen Weihnachtsliedern. Für Kinder gibt es Spieleboote und Kinderspielezelt.

Den Winzerglühwein, das Glühbier und die Feuerzangenbowle bekommst Du an einem großen originalen Dreimaster-Holzschiff. Zur Stärkung gibt es Flammlachs, original Hamburger Fischbrötchen, Steaks und weitere Grillspezialitäten sowie ein süßes Sortiment.

  • Adresse: Am Schokoladenmuseum, 50678 Köln
  • Datum: 18. November bis 23. Dezember 2022.
  • Öffnungszeiten: Montags bis sonntags von 11.00 bis 22.00 Uhr – am 20. November (Totensonntag) von 18.00 bis 22.00 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Bushaltestelle Schokoladenmuseum liegt in unmittelbarer Nähe zum Hafen-Weihnachtsmarkt im Rheinauhafen. Du kommst mit dem Bus 133 dorthin. Alternativ kannst Du mit der U-Bahn-Linie 5 bis zur U-Bahn- und Straßenbahnhaltestelle Heumarkt fahren. Von dort aus sind es etwa 10 Minuten Fußweg bis zum Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum.
  • Parkhäuser in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du im Parkhaus Rheinauhafen Nord/Bayenturm und im Parkhaus Rheinauhafen parken.
Die Stände des Hafen-Weihnachtsmarktes im Rheinauhafen in Köln sind rund um das Riesenrad aufgebaut
Die Stände des Hafen-Weihnachtsmarktes im Rheinauhafen sind rund um das Riesenrad aufgebaut

Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz – Veedelsadvent

Der Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz wird auch Veedelsadvent genannt und findet direkt vor der imposanten Kulisse der Severinstorburg statt. Die Händler und Gastronomen der 15 bis 20 Buden und Stände stammen vorwiegend aus dem Veedel. Darunter ist eine Projekthütte, die den neun ehrenamtlichen Vereinen die Möglichkeit bietet, abwechselnd ihre Projekte zu präsentieren. Außerdem kannst Du Geschenkartikel und verschiedene Honigsorten kaufen. Für Kinder gibt es ein Kinderkarussell.

Kulinarisch reicht das Angebot von Reibekuchen – auch vegan -, vegetarischem Erbseneintopf, Wild- und Wurstspezialitäten, Pommes, Pasta bis hin zu Waffeln, Crêpes, Churros und gebrannten Mandeln.

  • Adresse: Chlodwigplatz, 50678 Köln
  • Datum: 21. November bis 23. Dezember 2022.
  • Öffnungszeiten: Sonntags bis donnerstags von 12.00 bis 22.00 Uhr, freitags und samstags von 11.00 bis 23 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Straßenbahnhaltestelle Chlodwigplatz befindet sich in der Nähe vom Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz. Dorthin kommst Du mit den Straßenbahn-Linien 15, 16 und 17 sowie mit den Bussen 106, 132, 133 und 142.
  • Parkplätze in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du auf dem ampido-Parkplatz Chlodwigplatz in der Elsaßstraße 49, auf dem ampido-Parkplatz auf dem Kartäuserwall 28f sowie auf dem ampido-Parkplatz, auf dem Sachsenring 33 parken. Von von den Parkplätzen sind es etwa 4 bis 6 Fußminuten bis zum Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz.
Der Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz findet vor der Kulisse der Severinstorburg in Köln statt
Der Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz findet vor der Kulisse der Severinstorburg statt

Der kleinste Weihnachtsmarkt von Köln an der Lutherkirche

Der kleinste Weihnachtsmarkt von Köln findet im Innenhof der Lutherkirche in der Kölner Südstadt statt. Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird für verschiedene gemeinnützige Projekte gespendet. Auf der Bühne des Weihnachtsmarktes treten jeden Abend wechselnde Bands und Künstler auf, die Weihnachtslieder und kölsche Hits zum Besten geben. Es herrscht eine sehr nachbarschaftliche, fast familiäre Atmosphäre. Veranstalter des Weihnachtsmarktes ist die KG Ponyhof.

  • Adresse: Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln
  • Datum: 17. November bis 17. Dezember 2022.
  • Öffnungszeiten: Mittwochs bis samstags von 17.00 bis 22.00 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Straßenbahnhaltestelle Ulrepforte ist 10 Fußminuten vom Weihnachtsmarkt an der Lutherkirche entfernt. Zur Haltestelle Ulrepforte kommst Du mit den Straßenbahn-Linien 15 und 16.
  • Parkplatz in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du auf dem Parkplatz am Martin-Luther-Platz 9, auf dem ampido-Parkplatz Bonner Wall 114 sowie auf dem ampido-Parkplatz Chlodwigplatz in der Elsaßstraße 49 parken. Von von den Parkplätzen sind es etwa 1 bis 7 Fußminuten bis zum Weihnachtsmarkt an der Lutherkirche.
Der Weihnachtsmarkt im Innenhof der Lutherkirche ist der kleinste Weihnachtsmarkt in Köln
Der Weihnachtsmarkt im Innenhof der Lutherkirche ist der kleinste Weihnachtsmarkt in Köln

Winterzauber am Eigelstein

Der Winterzauber am Eigelstein findet nur an fünf aufeinanderfolgenden Tagen im November vor der beeindruckenden Kulisse der Eigelsteintorburg statt. In dieser Zeit besucht der Nikolaus den Weihnachtsmarkt täglich und verteilt Süßigkeiten an die Kinder. Für die kleinen Besucher gibt es außerdem ein Kinderkarrusell. Jeden Abend finden Live-Konzerte von lokalen Musikern auf der kleinen Bühne vor der Eigelsteintorburg statt . Der Winterzauber am Eigelstein wird alljährlich vom Bürgerverein Kölner Eigelstein e. V. organisiert. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken kommt dem Veedel – wie die Stadtteile in Köln genannt werden – zugute. Damit wird unter anderem die Weihnachtsbeleuchtung auf dem Eigelstein finanziert.

  • Adresse: Eigelstein-Torburg, Eigelstein 136, 50668 Köln
  • Datum: 23. bis 27. November 2022.
  • Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 14.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 12.00 bis 22.00 Uhr sowie Sonntag von 12.00 bis 21.00 Uhr.
  • Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die U-Bahnhaltestelle Ebertplatz liegt in der Nähe vom Eigelstein. Dorthin kommst Du mit den U-Bahn-Linien 12, 15, 16 und 18. Alternativ kannst Du mit den S-Bahn-Linien S6, S11, S12 und S19 sowie mit der Regionalbahn RB25 bis zur Bahnhof Hansaring fahren. Von dort aus sind es etwa 5 Minuten Fußweg bis zum Winterzauber am Eigelstein.
  • Parkplatz in der Nähe: Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du auf dem ampido-Parkplatz Köln-Hansaring, auf dem Parkplatz Eintrachtstraße 31 Parking sowie auf dem Parkplatz, Maximinenstraße 7 parken. Von von den Parkplätzen sind es etwa 3 bis 5 Fußminuten bis zum Winterzauber am Eigelstein.
Der Winterzauber im Eigelstein findet vor der Eigelsteintorburg in Köln statt
Der Winterzauber im Eigelstein findet vor der Eigelsteintorburg statt

Meine Meinung zu den Weihnachtsmärkten in Köln

Ich hoffe, dass ich Dir einen guten Überblick über die Weihnachtsmärkte in Köln geben konnte. Wenn Du das erste Mal Adventszeit in Köln bist, solltest Du Dich auf die vier großen Weihnachtsmärkte am Kölner Dom, in der Altstadt, am Neumarkt sowie den Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz konzentrieren. Für Deinen zweiten Besuch empfehlen sich der Hafen-Weihnachtsmarkt und der Weihnachtsmarkt im Stadtgarten. Wenn Du öfters nach Köln kommst solltest Du ruhig mal einen Abstecher auf einen der übrigen Weihnachtsmärkte machen.

Ich selbst liebe die Kölner Weihnachtsmärkte. Mein absoluter Lieblingsweihnachtsmarkt ist auch nach vielen Jahren nach wie vor der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom. Doch auch den Weihnachtsmarkt am Neumarkt, das Nikolausdorf am Rudolfplatz und den Weihnachtsmarkt in der Altstadt besuche ich jedes Jahr wieder gerne. Am Hafen-Weihnachtsmarkt gefällt mir die Lage direkt am Schokoladenmuseum und am Rheinauhafen sowie dessen maritime Atmosphäre. Den Weihnachtsmarkt im Stadtgarten sowie die Weihnachtsmärkte am Eigelsteintor, am Chlodwigplatz und an der Lutherkirche habe ich dieses Jahr tatsächlich selbst zum ersten Mal besucht. Der Weihnachtsmarkt im Stadtgarten hat mich begeistert. An den drei kleineren Weihnachtsmärkten gefällt mir die familiäre Atmosphäre, der Bezug auf das jeweilige Veedel und die Tatsache, dass der Erlös für einen guten Zweck gespendet wird.

Warst Du schon mal auf den Kölner Weihnachtsmärkten? Welcher Weihnachtsmarkt hat Dir am besten gefallen? Ich würde mich freuen, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt.

Leuchtsterne auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz in Köln
Leuchtsterne auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz in Köln

Folge mir auf Social Media

Wenn Dir dieser Artikel und meine Fotos gefallen haben, folge mir doch auf  FacebookTwitter und Instagram und teile diesen Artikel in den sozialen Netzwerken.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch