Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /home2/traveoh0/public_html/wp-includes/functions.php on line 4139
Sommer-Highlight: "Kölner Lichter" - eines der größten Feuerwerke Europas - The Travelling Colognian

Jedes Jahr finden in Köln an einem Samstag abend im Juli die „Kölner Lichter“, eines der größten musiksynchronen Feuerwerke Europas, statt. Die „Kölner Lichter“ wurden im Jahr 2001 ins Leben gerufen; die Idee dazu geht auf ein Feuerwerk am Rhein im Jahr 1817 zurück. Jedes Jahr kommen mehr Besucher, um an diesem Ereignis teilzunehmen. Mittlerweile ist ihre Zahl auf eine Million Menschen angestiegen, die sich auf beiden Seiten des Rheins aufreihen, um das Feuerwerk zu sehen, das von einem Ponton-Boot auf dem Fluss zwischen der Hohenzollern- und der Zoobrücke abgefeuert wird.

Das Musikprogramm, das auf verschiedenen Bühnen stattfindet, startet  bereits nachmittags und das Gute ist, dass der Eintritt für die komplette Veranstaltung frei ist, es sei denn, dass Ihr das Feuerwerk von einem der Passagierschiffe oder den Haupttribünen sehen wollt. Überall sonst bringen die Leute ihren eigenes Essen und Grillzubehör mit und verbringen Zeit mit Familien und Freunden.

Abends gibt es zwischen dem Kölner Stadtteil Porz im Süden und der Mülheimer Brücke im Norden mehrere Feuerwerke entlang des Rheins. Das musiksynchrone Hauptfeuerwerk beginnt um 23.30 Uhr und dauert etwa eine halbe Stunde. Jedes Jahr wird ein bestimmtes Thema ausgewählt, an das die Musik und das Feuerwerk angepasst werden.

IMG_9639_bearbeitet-1

IMG_9645_bearbeitet-2

IMG_9647_bearbeitet-2

IMG_9648_bearbeitet-2IMG_9661_bearbeitet-2

IMG_9685_bearbeitet-2

IMG_9688_bearbeitet-2

IMG_9690_bearbeitet-2

In den kommenden Jahren werden die „Kölner Lichter“ am 11. Juli 2015, am 16. Juli 2016, am 15. Juli 2017 und am 14. Juli 2018 stattfinden. Die Eintrittskarten für die Passagierschiffe kosten zwischen 161 und 231 Euro inklusive Abendessen, wobei noch nicht alle Passagierschiffe ihre Ticketpreise bekanntgegeben haben. Die Eintrittskarten für die „Früh“-Haupttribüne kosten 62 Euro und die Stehplatzkarten auf dem Hohenzollern-Balkon 33 Euro. Die Eintrittskarten für die Domblick-Terrasse sind für 2015 bereits ausverkauft. Zu allen Eintrittspreise kommen noch die Vorverkaufsgebühren hinzu. Überall sonst ist der Eintritt frei; der Tanzbrunnen, die Bereiche rund um die Bastei sowie weiter nördlich, rund um den Rheinpark und den LVR-Turm sind besonders begehrt. Es wird empfohlen, überall vor 20.00 Uhr anzureisen. Weitere Informationen (leider nur auf deutsch) gibt es auf der offiziellen Internetseite der Kölner Lichter.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: